Der perfekte Start in den Tag – der Zauber des frühen Morgens!

Erfolgreiche Menschen, haben ihre Morgenroutine. Und das nicht ohne Grund, denn so wie wir in den Tag starten so verläuft dann unser restlicher Tag. Der Morgen und vor allem der frühe Morgen ist ein Geschenk, dass wir jeden Tag nutzen können. Nie ist es so still wie zwischen 4 und 5 Uhr. Alles schläft und der Morgen erwacht und mit ihm die Chance den besten Tag daraus zu machen. Und weil Zeit das gerechteste verteilte Gut ist, gibt es diese Chance für JEDEN von uns. 

Soooo früh aufstehen, macht nur nicht JEDER, aber JEDER ist auch NICHT das Ziel. 🙂 aber 3 Stunden TV am Abend gehen immer. Siehste da trennt sich schon der Weizen von der Spreu. Wenn man früh aufsteht, darf man früh schlafen gehen. Wie gesagt 24 Stunden für jeden gleich verteilt.

Wie sieht jetzt die perfekte Morgenroutine aus? Erstens ist perfekt für jeden individuell und sogar für einen selbst nicht immer gleich. Aber folgende Bausteine gehören in eine gute Morgenroutine.

1.) Trinken
Der erste Schritt ist den Körper mit ausreichend Flüssigkeit zu  versorgen. Wenn Du magst, am besten warmes Wasser mit Zitrone. Auf jeden Fall warmes Wasser.

2.) Atemübung
Mit bewussten Atemübungen bringst Du die ganze Aufmerksamkeit in das Jetzt und versorgst Deinen Körper mit Sauerstoff. Es ist eine gute Übung , um in seinen Körper rein zu fühlen. Wie fühlt sich mein Körper heute an und was braucht er? Meine Morgenroutine beinhaltet gerade die Feueratmung  (Kapalabhati) und diese Atmung gibt sehr viel Energie.

3.) Meditation
Meditation funktioniert am besten am frühen Morgen. Es beruhigt den Geist und schafft Fokus und erhöht die Aufmerksamkeitsspanne. Schon allein damit, bist Du perfekt gewappnet für Deinen Tag.

4.) Journaling
Beim Schritt Nummer 4 geht es ans schreiben. Schreiben ist etwas herrliches. Nimm Dir einen schönen Block und einen schönen Stift. Es muss ja Freude machen. Dann geht es los ->  Beantworte folgende Fragen:
– Wofür bin ich heute dankbar?
– Was habe ich gestern gut gemacht?
– Was kann ich heute besser machen?
– Was sind meine 5 Ziele für heute, die mich meinem großen Ziel näher bringen?

5.) Lesen und Weiterbilden
Die nächsten 10 Minuten gehören der Weiterbildung. Lies ein Buch, dass Dich in Deinem Leben wirklich weiterbringt. Sei es Gesundheit, Sport, Businessaufbau oder ein Buch über Spiritualität. 10 Minuten ist nicht viel, aber über die Zeit bringt es Dich voran!

6.) Sport
Auch der Körper will gefördert werden. Willst Du mehr Energie, Klarheit und Kreativität in Deinem Arbeitstag, dann flute Deinen Körper in der Früh mit Sauerstoff beim Sport im Freien. Sei es beim Laufen, Radfahren oder Outdoortraining. Egal was Du wählst. Beim Sport wird in unserem Gehirn BDNF freigesetzt und Du erlebst den einen oder anderen Höhenflug. Die beste Voraussetzung, um Lösungen für Deine Herausforderungen zu finden. Also los, Laufschuhe an und raus geht es an die frische Luft.

Eines verspreche ich Dir, wenn Du so in den Tag startest,  wirst Du von alleine in Deinen Tag TANZEN und damit Dein Leben und das Leben anderer im positiven Sinne verändern. Und um es nochmal zu festigen, lade ich Dich ein, Dir die Botschaft vom Bild nochmal durchzulesen und zu verinnerlichen. Wenn Du Lust hast, starte nach dem Schritt 1 – trinken, gleich mit tanzen. Das wirkt auch perfekt 🙂 

Wenn Du Dich jetzt fragst, wie Du das alles in der Früh unterbringen sollst? Dann habe ich die perfekte Lösung. Handyzeit und TV Zeit um 2 Stunden reduzieren und schon hat man 2 Stunden mehr Zeit für die wirklich WESENTLICHEN Dinge im Leben. Alles eine Entscheidung und setzen der Prioritäten. Sieger erkennt man eben am Start…Verlierer auch, wie Dieter Lange schon in seinem Buch schreibt.

Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deiner Morgenroutine und Deinen erfolgreichen Start in den Tag! Und vergiss nicht zu tanzen 🙂
Alles Liebe 
Silke

💗 Das ROSA Mindset 💗

Tags :
Energiearbeit |Gesundheit |Mindset |Seelengesundheit

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert